Verkehrssituation Rheinufer / Reduit

Antrag Nr. 16/2021 zur Sitzung des Ortsbeirates Mainz-Kastel am: 13. Juli 2021

Gemeinsamer Antrag CDU und AUF – Verkehrssituation Rheinufer / Reduit

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten, die Verkehrssituation am Rheinufer zu verbessern, indem

  • 1) möglichst schnell der Bereich zwischen Einfahrt zum Rheinufer an der Rampenstraße/Wiesbadener Straße, über die Promenade am Kransand bis zum Haupteingang der Reduit („Löwentor“) für den motorisierten Individualverkehr gesperrt wird,
  • 2) schnellstmöglich die Einbahnstraßenregelung in dem hinter der Reduit gelegenen Straßenabschnitt aufgehoben und diese Strecke zur Befahrung in beiden Richtungen zwecks Erschließung des Reduit-Innenhofs und des Restaurantschiff-Liegeplatzes durch Berechtigte uneingeschränkt genutzt werden kann,
  • 3) ein Verkehrskonzept erstellt und dem Ortsbeirat zur Beratung vorgelegt wird, aus dem hervorgeht, wie zukünftig der gesamte Bereich zwischen Reduit und Bahnhof (einschl. der Parkflächen) verkehrlich erschlossen werden soll (Planung ggfs. mit Erschließungsstraße/Unterführung – unter Berücksichtigung der zukünftigen Schließung des Bahnübergangs).
„Verkehrssituation Rheinufer / Reduit“ weiterlesen

Beschrankter Bahnübergang Kastel – Bitte Motor abstellen bei geschlossener Schranke!

Antrag Nr. 07.19 zur Sitzung des Ortsbeirates Mainz-Kastel am: Dienstag, 12. März 2019

Beschrankter Bahnübergang Kastel – Bitte Motor abstellen bei geschlossener Schranke!

Der Ortsbeirat wolle beschließen:
Der Magistrat mit der zuständigen Stelle bei der Deutschen Bahn AG darauf hinwirken, am beschrankten Bahnübergang am Bahnhof Mainz-Kastel ein Schild „Bei geschlossener Schranke: Bitte Motor abstellen“ aufzustellen.

Begründung:
Eine Bürgerin, die des Öfteren am fraglichen Bahnübergang überflüssige Abgase beobachten und einatmen muss, hat sich mit dem Ansinnen vergeblich an die Wiesbadener Verwaltung gewandt: Hier sei ausschließlich der Eigentümer zuständig; es sei kein Schild gem. StVO. Das Schild (siehe unten) stünde nur zur Erinnerung daran da, dass dieses Verhalten durch § 30 StVO vorgeschrieben ist: »Es ist insbesondere verboten, Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen…« Das heißt, auch ohne das Schild und in ähnlichen Situationen muss der Motor abgeschaltet werden. Gleichwohl zeigt die Praxis, dass diese Beschilderung sinnhaft ist.

Mainz-Kastel, 27. Februar 2019