Fahrradweg an der Bahnstrecke hinter dem Friedhof

Antrag Nr. 13/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 23. Juni 2021

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird um Stellungnahme gebeten, ob und unter welchen Voraussetzungen ein Fahrradweg entlang der Bahnstrecke zwischen Hochheimer Straße und Steinern Straße – ggf. mit Fortsetzung bis zur Boelckestraße – realisierbar ist (siehe Abbildung).

Begründung:
Entlang der Bahngleise gibt es derzeit bereits auf etwa zwei Drittel der Strecke zur Steinern Straße einen Schotterweg, der als Sackgasse endet. Sofern dieser Weg verlängert werden könnte, würde dies den Mittleren Sampelweg entlasten. Insbesondere der Bereich bei der Krautgartenschule, der Kita Am Rübenberg und der neuen Albert-Schweitzer-Schule würde von dieser Alternativstrecke profitieren, da so ein Teil des Begegnungsverkehrs zwischen Fußgängern und Radfahrern vermieden werden könnte.

Sollte gar eine Fortsetzung bis zur Boelckestraße denkbar sein, so kann dies aus Sicht des Ortsbeirats eine sinnvolle Ergänzung im regionalen bzw. Fernradverkehr darstellen.

Der Ortsbeirat möchte deshalb wissen, ob aktuell Ausschlusskriterien für eine weitere Planung existieren, z.B. Grundstücksnutzungen, die der Einrichtung eines durchgehenden Radwegs zwingend entgegenstehen.

Fahrradweg an der Bahnstrecke hinter dem Friedhof
Abbildung 1: rot: Verlängerung des bestehenden Wegs an den Bahngleisen entlang zur Steinern Straße; gelb: mögliche Verlängerung in Richtung Boelcke-Straße. (c) OpenStreetMap

Mainz-Kostheim, 13. Juni 2021
gez. Stefan Knipl
– Fraktionssprecher –


Abstimmungsergebnis

Einstimmig angenommen.


Weitere Informationen