Erhalt der Kastanienallee auf der Maaraue (Lesselallee)

Der Ortsbeirat Mainz-Kostheim bittet den Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden:

Die Kastanienallee auf der Maaraue (Lesselallee) soll als Teil des Landschaftsschutzgebietes auf der Maaraue erhalten bleiben.

Einzelne Kastanien sollen nur dann gefällt werden, wenn die Verkehrssicherungspflicht dies erfordert und die Erhaltung des Baumes durch Pflegemaßnahmen nicht mehr zu gewährleisten ist.

 

Begründung: Gegebenenfalls mündlich.

 

 

Peter Stuppert

Der Antrag wurde ohne Aussprache durch die Mehrheitsfraktionen abgelehnt.

Schutz der Weichholzaue am Mainufer (Landschaftsschutzzone 1)

Der Ortsbeirat Mainz-Kostheim bittet den Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden dafür zu sorgen, dass die LSVO “ Hessische Mainauen“ auf der Maaraue eingehalten wird.

Der Magistrat soll geeignete Maßnahmen ergreifen damit die nach der LSVO Hessische Mainauen (Landschaftsschutzzone 1), geschützte Mainuferzone vor unrechtmäßigen Eingriffen bewahrt bleiben, hier insbesondere die Weichholzaue.

Die unrechtmäßig angelegten Wege und Feuerstellen sind umgehend zu beseitigen und eine Beschilderung anzubringen, die auf den schutzwürdigen Bereich der Uferzone hinweist.

 

Begründung: Gegebenenfalls mündlich.

 

Peter Stuppert

 

Der Antrag wurde in geänderter Fassung beschlossen.

Hochkreisel busfrei

Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten zu prüfen, ob der gesamte Linienverkehr einschließlich der Linien 6 und 9 über den Kasteler Bahnhof abgewickelt werden kann und der Hochkreisel als solcher nicht mehr benutzt wird.

 

Begründung: gegebenenfalls mündlich

 

Christa Wendelmuth

Fraktionssprecherin

Der Prüfantrag wurde antragsgemäß beschlossen.