Fußgängerüberweg Hauptraße/Winterstraße

Der Ortsbeirat Mainz-Kostheim bittet den Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden zu veranlassen, dass die Absenkung der Bürgersteigkante an der Fußgängerampelanlage an der Einmündung Winterstraße in die Hauptstraße wiederhergestellt wird.

 

Begründung

Seit Oktober 2004 sind die  Arbeiten an den Versorgungsleitungen  in der Hauptstraße abgeschlossen. Dabei versäumte es die Baufirma abgeflachte Bordsteine an dem Fußgängerüberweg zu verwenden und setzte zu  hohe Bordsteine ein. Seit dem ist das Überqueren der Hauptstraße für Gehbehinderte, ältere Bürger ein großes Handicap.

Trotz mehrmaliger Beschwerden von Bürgern und der Ortsverwaltung hat das Tiefbauamt es nicht geschafft, den Bürgersteig an dem Fußgängerüberweg so herrichten zu lassen, dass ein müheloses Überqueren der Straße möglich ist.

Einstimmig nach Antrag

Erhalt der alten Ortsverwaltung Kostheim

Der Ortsbeirat Mainz-Kostheim bittet den Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden Kontakt mit der Stadt Mainz aufzunehmen um gemeinsam eine Lösung für den Erhalt der alten Ortsverwaltung Kostheim zu finden.

 

Begründung

Zahlreiche Vereine von Kostheim nutzen die ehemalige Ortsverwaltung von Kostheim als ihr Domizil. Ohne dieses Gebäude ist die Zukunft vieler dieser Vereine gefährdet.

Durch den extremen  Sanierungsrückstand ist  zu befürchten, dass in absehbarer Zeit das Gebäude nicht mehr genutzt werden kann.

Es kann weder im Interesse der Stadt Mainz noch der Stadt Wiesbaden liegen, dass die Vereine obdachlos werden, noch das der Denkmalschutz dadurch nicht zu seinem Recht kommt.

Einstimmig nach Antrag

Erhalt des Bolzplatzes auf der Maaraue

Der Ortsbeirat Mainz-Kostheim bittet den Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden, dass der Bolzplatz auf der Maaraue auch zukünftig in seiner Funktion erhalten bleibt.

Derzeit haben Kostheimer Kinder und Jugendliche kein ortsnahes Gelände auf dem sie unbeschwert Fußball oder andere Ballspiele ausüben können.

 

Begründung

Es kann nicht sein, dass die Stadt  mangels Pflege des Bolzplatzes diesen den Kindern und Jugendlichen nach und nach entzieht,  indem sie seine Nutzung unmöglich macht. Kinder, Jugendliche und Bürger haben sich in der Vergangenheit bereits massiv über den Zustand des Platzes beschwert.

Der Zustand des Bolzplatzes ist für ein vernünftiges Bespielen derzeit unzumutbar.

Durch die maroden Fußballtore und die Unebenheiten des Platzes  besteht erhebliche Unfallgefahr für die Nutzer.

Einstimmig nach Antrag

Zunehmender LKW-Verkehr nach Einführung der Mautgebühren im Ortsbereich Kostheim

Der Ortsbeirat Mainz-Kostheim bittet den Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden zu prüfen um wie viel der LKW- Verkehr im Ortsbereich Kostheim zugenommen hat. Mit welchen Maßnahmen lässt sich der LKW-Verkehr innerorts reduzieren?

 

Begründung

Bürger  beschweren sich darüber, dass in dem Bereich von Hochheimerstraße, Uthmannstraße und der Steinernstraße nach Einführung der LKW-Maut der LKW-Verkehr erheblich zugenommen hat.

11 Ja-Stimmen / 1 Nein-Stimme / Der Antrag wurde angenommen.