Gestaltung Rheinwiesen

AUF-Antrag:

Der Ortsbeirat Mainz-Kastel fordert den Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden auf, in der nächsten Pflanzzeit die 25 japanischen Kirschbäume in kleineren Gruppierungen auf die Rheinwiese zu versetzen.

 

Begründung: gegebenenfalls mündlich

 

Geänderter Antrag der SPD:

Pappelnpflanzung und Umsetzung Kirschbäume Eleonorenstraße

Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten, die Kirschbäume in der Eleonorenstraße, welche durch die Neupflanzung von Pappeln wieder verfügbar werden, in unregelmäßigen Abständen / kleineren Gruppierungen auf die Rasenfläche zu verpflanzen.

Er gibt sich aus dem Ortstermin vom 29. März 2005, an dem die Verwaltung (Grünflächenamt) ebenfalls anwesend war.

Antrag ist unter TOP 14 der SPD aufgegangen und dieser wurde in geänderter Fassung einstimmig verabschiedet.

Protest gegen die Ablehnung des Antrages der Wilhelm-Leuschner-Schule zur Schule mit Ganztagsangebot

Der Ortsbeirat Mainz-Kastel protestiert gegen die Ablehnung des Antrages der Wilhelm-Leuschner-Schule, als Schule mit Ganztagsangebot eingestuft zu werden.
Er erwartet vom Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden Informationen darüber, aus welchen Gründen der Antrag der Wilhelm-Leuschner-Schule abgelehnt wurde.

Begründung: gegebenenfalls mündlich

 

Geänderter Antrag der AUF:

Protest gegen die Ablehnung des Antrages der Wilhelm-Leuschner-Schule zur Schule mit Ganztagsangebot (AUF)

  1. Der Ortsbeirat Mainz-Kastel protestiert gegen die Ablehnung des Antrages der Wilhelm-Leuschner-Schule zur Schule mit Ganztagsangebot und bittet den Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden um Informationen darüber, aus welchen Gründen der Antrag der Wilhelm-Leuschner Schule abgelehnt wurde.
  2. Darüber hinaus erwartet der Ortsbeirat, dass auf der Prioritätenliste für die nächste Meldung die Wilhelm-Leuschner-Schule auf Platz 1 gesetzt wird.

In geänderter Fassung wurde der AUF-Antrag einstimmig angenommen.

Protest gegen die Ablehnung des Antrages der Wilhelm-Leuschner-Schule zur Schule mit Ganztagsangebot

 AUF-Antrag

Der Ortsbeirat Mainz-Kostheim protestiert gegen die Ablehnung des Antrages der Wilhelm-Leuschner-Schule zur Schule mit Ganztagsangebot und bittet den Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden um Informationen darüber, aus welchen Gründen der Antrag der Wilhelm-Leuschner-Schule abgelehnt wurde.  

 

Begründung: gegebenenfalls mündlich

 

Geänderter Antrag

1. Der Ortsbeirat Mainz-Kostheim protestiert gegen die Ablehnung des Antrages der Wilhelm-Leuschner-Schule zur Schule mit Ganztagsangebot und bittet den Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden um Informationen darüber, aus welchen Gründen der Antrag der Wilhelm-Leuschner-Schule abgelehnt wurde.  

2. Darüber hinaus erwartet der Ortsbeirat, dass auf der Prioritätenliste für die nächste Meldung die Wilhelm Leuschner-Schule auf Platz 1 gesetzt wird.

Der Antrag wurde in geänderter Fassung einstimmig angenommen.

Sicherung der Arbeitsplätze bei Linde

AUF-Antrag

Der Ortsbeirat Mainz-Kostheim fordert den Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden auf, umgehend Maßnahmen zu ergreifen, die den Erhalt des Standortes des Lindewerkes und die damit verbundenen Arbeitsplätze in Kostheim sichern.

 

Begründung

Die Sicherung der jetzigen Arbeitsplätze ist für Kostheim von entscheidender Bedeutung und muss mit allen Mitteln verfolgt werden !

 

Geänderter Antrag

Der Ortsbeirat Mainz-Kostheim fordert den Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden auf, sich mit der Belegschaft solidarisch zu erklären und Gespräche mit der neuen Geschäftsleitung der Fa. Carrier aufzunehmen, mit dem Ziel ein (Teil-)Erhalt des Standortes des Lindewerkes und die damit verbundenen Arbeitsplätze in Kostheim sichern.

 

Begründung

Die Sicherung der jetzigen Arbeitsplätze ist für Kostheim von entscheidender Bedeutung und muss mit allen Mitteln verfolgt werden !

Der Antrag wurde in geänderter Fassung einstimmig angenommen.